SWR Beitrag über saubere Luft

In der SWR Sendung „Gefährliche Abgase – der Kampf um saubere Luft“ vom 14.1.2018 wird der Frage nachgegangen, wie sehr der Autoverkehr die Luftqualität beeinflusst. Die Autoren der Sendung haben auch eine großflächige Messung der Luftqualität veranlasst. Sie zeigen, dass die NOx-Grenzwerte nicht nur in der Stadt übertroffen werden.
Immer wieder amüsant ist das Interview mit VDA-Cheflobbyisten Matthias Wissmann, der die Gefährlichkeit von NOx herunterspielt.
Außerdem wird nachgewiesen, dass der Autoverkehr bis zu 80% der NOx-Emissionen beiträgt. Sehr sehenswert.
Zugleich betreibt der SWR eine Internetseite über Luftqualität.

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.