Überschwemmung in Houston – sind die Autos schuld?

Spiegel Online vom 3.9.2017 kommentiert die Lage in Houston nach dem Hurrikan „Harvey“.
Große Schuld an der Überschwemmung könnten möglicherweise die Autos tragen. Houston ist stark gewachsen und auf ehemaligem Sumpfgebiet entstanden. Wahnwitzige 65 Prozent der Fläche werden den Autos gewidmet, sei es durch Straßen oder Parkplätze. Diese Versiegelung verhindert das Versickern von Wasser.

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.