Fahrradgeschäft Jaiser hört zum Jahresende auf

Das Fahrradgeschäft Walter Jaiser in der Stadtgrabenstraße – ein Urgestein des Böblinger Einzelhandels – wird zum Jahresende aufgegeben. Sehr schade.

Obwohl die letzten beiden Geschäftsjahre exzellent liefen, entschloss sich der Inhaber kurzfristig, den Laden aufzugeben. Nach einem Messebesuch hatte er erkannt, dass kleine Läden die ausufernde Modellvielfalt nicht mehr bewältigen können. Einen Nachfolger wird es wohl nicht geben. Die Arbeitszeiten sind im Einzelhandel einfach zu lang. Ein 12-Stunden Tag ist nicht untypisch.

Auch die vielen Baustellen am Schlossbergring bereiteten einige Probleme. Diese schreckten viele Kunden ab – etwa die Hälfte der Kundschaft kommt von auswärts.

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.