Exzellent!

Die Bauarbeiten an der Unterführung der Schickardstraße sind abgeschlossen. Die neue Lösung kann sich wirklich sehen lassen! Der Radweg ist nun deutlich breiter und die Kurve unmittelbar am Tunnelausgang existiert praktisch nicht mehr. Entgegenkommende Radfahrer können sich schon von Weitem sehen, die Kollisionsgefahr ist dadurch gebannt. Der Radweg im Tunnel wurde gleichzeitig erheblich verbreitert, wodurch sich die Fahrbahn für Autos verengt hat. Es ist aber noch genügend Platz für Begegnungsverkehr. Die neue Wegführung ist sehr gelungen.

Eine Lösung musste her, nachdem zwei E-Bike-Fahrer genau an dieser Stelle kollidiert sind, zum Glück mit glimpflichen Ausgang. Leider wurde die Stadt erst nach dem Unfall aktiv, obwohl diese Stelle schon bei der letzten AG Radverkehr besprochen und eine Änderung abgelehnt wurde.

Die Unterführung wird oft genutzt, wie dieses Bild vom Silvester-Nachmittag zeigt.

Gefällt mir(7)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert