Park(ing) Day Böblingen am 24. September in der Stadtgrabenstraße

DSC02361
(Parking Day 2015)


Parkende Autos haben in Böblingen mehr Platz als spielende Kinder. Was würde besser zu den beengten Platzverhältnissen in der Innenstadt passen?
Ob mit dem Rad oder auf Sohlen, unsere Füße sind das naturgegebene Fortbewegungsmittel. Rad und Füße brauchen wenig Raum, lärmen nicht, und sondern keine Umweltgifte aus, sie machen die Stadt nicht kaputt. Es gibt kaum einen ineffizienteren Weg, den öffentlichen Raum zu nutzen, als ihn für parkende Autos zur Verfügung zu stellen. Mit welchem Recht besetzen einige Wenige oft stundenlang den Raum, der eigentlich allen gehört? Wir müssen in der Innenstadt wieder attraktive Räume und Plätze schaffen, die die Leute geradewegs dazu einladen zu verweilen, sich zu treffen, zu flanieren.
Fahrradfahrer und Fußgänger sollten grundsätzlich Vorrang vor jeglichem motorisierten Verkehr in der Innenstadt haben. VCD, ADFC und Initiative Essbare Stadt Böblingen laden Sie ein, diskutieren sie mit: „Parking Day“ am Samstag, dem 24. September 2016, vormittags in der Stadtgrabenstraße bei der Volksbank.

Hier weitere Eindrücke vom Park(ing) Day Böblingen 2015 1 2

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.