21. Böblinger Critical Mass im Juli

So, die Ferien können kommen. Die 23 Radlerinnen und Radler aus Böblingen und Umgebung haben zuvor noch eine schöne Critical Mass erlebt. Das Wetter war genau richtig – trocken und nicht zu heiß.

Die Tour ging auch nach Sindelfingen zu Carl-Zeiss-Straße, wo ein kurzer Halt mit Schweigeminute eingelegt wurde. Vor einer Woche ist hier ein Radfahrer von einem LKW erfasst worden und zu Tode gekommen. Der Radfahrer fuhr wohl ordnungsgemäß auf dem Radweg und wurde trotzdem übersehen.
Ein Grund für das Übersehen ist unter anderem, dass Kraftfahrzeugführer an vielen Stellen nicht mir Radfahrern rechnen. Wäre die gesamte Infrastruktur im Böblinger und Sindelfinger Raum sicherer, würden sich der Radfahranteil erhöhen. Radler wären ein natürlicher Teil des Verkehrs und würden keine Sonderrolle einnehmen. Unfälle durch Übersehen wären deutlich geringer. Es gibt Untersuchungen, dass selbst auffällige Kleidung nicht davor schützt, übersehen zu werden. Am wichtigsten ist, dass Radfahrer zum natürlichen Straßenbild gehören und Autofahrer zwangsläufig überall mit ihnen rechnen müssen.

Erfreulicherweise konnten wir einige neue Critical Mass Teilnehmer begrüßen. Die Fangemeinde wird immer größer. Wer sich für den Böblinger Critical Mass Newsletter registrieren möchte, kann das hier tun. Anschließend gab es noch eine After-Mass im Biergarten. 😉


img_20160729_180555-1280x960.jpg

img_20160729_181436-1280x960.jpg


Unfallstelle Carl-Zeiss-Straße

img_20160729_182745-1280x960.jpg

img_20160729_183019-1280x960.jpg


img_20160729_184122-1280x960.jpg

img_20160729_194708-1280x960.jpg

DSC08821

DSC08809

DSC08799

DSC08798

DSC08774

DSC08770

Gefällt mir(3)Gefällt mir nicht(0)

3 Kommentare zu “21. Böblinger Critical Mass im Juli”

  1. Auch ich denke, dass es besser ist auf den Hauptstraßen zu fahren.
    Vielleicht sollte jede CM mit einer Runde vom Elbenplatz über die Herrenberger und Calwer Str. bis zur Kreuzung Ende Flugfeld und wieder zurück zum Elbenplatz führen.
    Und etwas schneller würde ich auch gerne fahren ...
    Bis zum nächsten Mal ...

    Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)
  2. Liebe CMlerInnen,
    vielen Dank für die gute Tour vom 29.07. - meine erste Critical Mass. Die nächste in BB/Sifi darf für meinen Geschmack gern länger dauern (bis 1,5 Std.), darf auch gern auf Sindelfinger Gemarkung stattfinden und darf auch noch mehr durch stark vom Kfz-Verkehr genutzte Straßen führen. Wir wollen doch Zeichen setzen, auf uns aufmerksam machen, oder?
    Dies bitte aber nicht als Kritik verstehen, sondern nur als Anregung.
    Gruß, Michael Tröger

    Gefällt mir(1)Gefällt mir nicht(0)
  3. War Klasse, locker und entspannt radeln, dazu noch mit netten Leuten. Bin nächstes mal wieder dabei 🙂

    Kurbelnde Grüße

    Gefällt mir(1)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.