AfD in Böblingen am 15. Februar – Aufruf für Demokratie und Toleranz!

Der 15. Februar ist ein besonderer Tag für Böblingen. An diesem Tag wird sich in Gänze die demokratische und tolerante Seele Böblingens zeigen.
Während sich in der Kongresshalle einschlägige Gesinnungsgenossen aus dem Ländle ihre Köpfe zerbrechen, um aus Deutschland einen farblosen, arischen Einheitsbrei zu machen, präsentiert sich vor der Halle der bunte Gegenentwurf.

Unter dem Motto Buntes Böblingen – für Vielfalt, Toleranz und Offenheit laden die Veranstalter zu einem bunten Fest am Ida-Ehre-Platz von 8-12 Uhr ein. Weitere Details in der Kreiszeitung bzw. SZBZ. Wir als weltoffene, international vernetzte, tolerante und demokratische Böblinger müssen hier eindeutig Position beziehen.

Die Radfahrer unter uns haben ohnehin noch ein Hühnchen mit der scheinbaren Alternative zu rupfen. Sie gerieren sich als vehemente Gegner des Radverkehrs. Wie auch bei anderen Themen werden sämtliche Fakten, Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen ignoriert. Wie im folgenden zu sehen hat sich dieser Höcke-Anbeter auf die Radfahrer eingeschossen und zieht falsche Schlüsse, wie es besser nicht geht.

Deswegen die Bitte besonders an die Fahrradfahrer, sich am Samstag möglichst bunt gekleidet einzufinden. Ist doch viel schöner als braun, oder? Vielleicht kommt es auch zu einer spontanen Rundfahrt. Bis dann – es wird bestimmt lustig.

Gefällt mir(5)Gefällt mir nicht(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.