Aktionstag am 22.9.: Zu Fuß zur Schule

Ein Phänomen ist weltweit beobachtbar: Immer mehr Kinder werden mit dem Auto zur Schule gebracht. Die Folgen sind morgendliche Verkehrsstaus um die Schulen herum. Kinder verlernen systematisch, sich im Verkehr zu bewegen. Deswegen gibt es am 22. September einen weltweiten Aktionstag. Eltern, Schüler und Lehrer werden aufgefordert, an diesem Tag das Auto stehen zu lassen und den Weg zur Schule zu Fuß zu bestreiten.
Hier ein Video, das an einer Böblinger Grundschule zeigt, welchen Gefährdungen Kinder durch Eltern ausgesetzt sind.

Gefällt mir(0)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.