Riss im Radschutzstreifen – Radfahrer schwer verletzt

Der Radschutzstreifen im Böblinger Herdweg ist seit vielen Jahren ein Ärgernis und wurde oft bemängelt. Wie so oft wurden Mängelberichte und Verbesserungsvorschläge seitens der Verwaltung aber einfach abgeheftet und ignoriert.

Am 23.09.2021 ist nun passiert, was irgendwann passieren musste. Ein Radfahrer geriet auf der Fahrt bergab in einen breiten Riss. Dies führte unweigerlich zum Sturz und zu schweren Verletzungen des Radfahrers. Er erlitt unter anderem eine Schädelprellung, Abschürfungen im Gesicht und am Körper sowie diverse Prellungen. Zwei Zeugen leisteten 1.Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst, der ihn in die Klinik brachte.

Der Verletzte ist ein routinierter und begeisterter Radfahrer, wann er wieder Radfahren können wird ist derzeit offen. Wir wünschen ihm eine baldige und vollständige Genesung.

Wir hoffen, dass die Verwaltung hier nun endlich tätig wird. Hast du dich wegen des Radschutzstreifens im Herdweg schon mal bei der Stadt beschwert? Schreibe bitte einen Kommentar.

Blutlache vom Unfall
Gefällt mir(11)Gefällt mir nicht(3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.