Geht doch!

Die Stadt hat gehandelt und den Gehweg Stadtgrabenstraße Richtung Postplatz nun richtig markiert. Früher war hier ein eigenständiger Radweg, der nun weggefallen ist. Naja, angeblich nur vorläufig.

Das Traurige an der ganzen Geschichte ist, dass die Stadt erst nach mehrmaligem Nachfragen, Nachhaken, Beschweren usw. reagiert hat. Wahrscheinlich war letztendlich der Zeitungsartikel in der SZBZ, initiiert von Steffen, ausschlaggebend.

Artikel dazu:

Die Stadt hätte sich viel Mühe sparen können, indem sie die ersten Beschwerden ernst genommen hätte, – oder besser noch – gleich von Anfang an auf eine saubere Lösung umgesetzt hätte. Die Stadt hat eindeutig ein Qualitätsproblem. Schlechte Qualität mündet immer in unnötige Mehrarbeit.

Aber trotzdem Danke für das Schild.

Gefällt mir(4)Gefällt mir nicht(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.